Nach der Anfrage, meldet sich Manuel binnen eines Tages bei euch persönlich per Telefon. Dieses erste Gespräch dient dazu abzustimmen, ob wir verfügbar sind und welcher Leistungsumfang für eure Hochzeit benötigt wird. Ein unverbindliches Angebot können wir euch sofort durchgeben. Wir räumen euch gerne ein paar Tage Bedenkzeit ein und reservieren euch diesen Tag. First come for serve. Falls ihr euch für uns entscheiden solltet, schicken wir euch per Mail unseren Gastspielvertrag zu, wo alle Bestandteile aufgeführt sind, sowie einen Vorschlag für unser persönliches Kennenlerngespräch inkl. Live-Session. In lockerer Atmosphäre in unserem Proberaum soll die Ausgestaltung eurer Hochzeit mit unserer Musik im Mittelpunkt stehen, die mit eurer Vertragsunterschrift für alle verbindlich wird. Ab diesem Zeitpunkt arbeiten wir eure Playlist inkl. Wunschsongs aus und schicken euch, falls gewünscht, gerne Live-Mitschnitte. Wir tauschen uns laufend bis zur Hochzeit über die Abläufe und Entwicklungsstadien persönlich aus, sodass ihr euch stets sicher sein könnt, dass die Musik von She Said Yes steht. Ein höherer Kommunikationsbedarf für die letzten Details besteht in der Regel kurz vor der Hochzeit. Wir fahren aber eine klare Kommunikationsstrategie: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Aber wir sind immer für euch da. An eurem Hochzeitstag könnt ihr euren Tag voll genießen. Wir haben alle notwendigen Infos und finden uns zurecht. Wir lösen etwaige Probleme eigenständig und gelassen, sodass ihr das garnicht mitbekommt. Improvisation und Sensibilität für die Situation gehört immer dazu. Im Nachgang folgt die Zahlungsabwicklung, der Austausch von Fotos (optional) und ganz bestimmt einer bleibenden Erinnerung für unsere Leben.

The following two tabs change content below.

Martin Ridder

Gründer & Saxophonist bei She Said Yes
Kann ausgezeichnet mit dem Saxophon, tankt Gedanken, bereist die Welt und macht was Spannendes mit glühendem Stahl und Supercomputern. Email: [email protected]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Leave a comment