Surprise, Surprise! Freundin Vero verschenkt She Said Yes als Party-Opener an Nadine & Sydney im Burscheider Gut Landscheid.

Wer wird nicht gerne überrascht? Ich liebe Überraschungen und bin Feuer und Flamme, wenn ich den Spieß umdrehen kann und anderen lieben Menschen einen glücklichen Überraschungsmoment kreieren kann. Vero bat mich im Sommer auf einem tollem Festival für Nadine & Sydney der Überraschungsgast mit She Said Yes zu sein.
Das Rezept für dieses ausgefallene Geschenk ist bei einigen Altbierchen in Düsseldorf im „Beratungsgespräch“ schnell gefunden:

Überraschung! Kings Of Leon! Tanzen! Party!

Wir parken in der hintersten Reihe vom Parkplatz des Gut Landscheid und bleiben im Dunkeln unentdeckt. Wir schleichen uns in den Nebenraum, wo uns Vero in Empfang nimmt.
Es schallt aus dem Festsaal bereits von Aerosmith – I Don’t Want to Miss a Thing als First Dance. Allein gleiten die beiden über die Tanzfläche und die gesamte Familie mit Freunden genießen diesen romantischen Moment. Die Braut liegt in seinen Armen und alle Gäste schauen gespannt zu. Wir hören den lauten Applaus, nachdem der Song ausklingt. Unser Zeichen. Das Adrenalin schießt ins Blut und die Überraschung kann beginnen.

Es ist Zeit für Action!

Selbst die Kellerinnen freuen sich auf unsere Performance und wollen uns schon hinten durch die Küche und weiteren geheimen Gängen einen gefühlten Miniplayback-Show Zauberkugelauftritt bescheren. Wir entschieden uns für den direkten Weg. Tür auf und rein. Nadine & Sydney und all ihre Gäste staunen nicht schlecht, als wir mit unserer mobilen Akkusoundanlage und natürlich unserer Perserteppich-Bühne den Raum betreten. Wow! Nadine umarmt uns so herzlich noch bevor wir einen Ton spielen konnten. Ihre Augen sind weit geöffnet und sie lacht aus vollem Herzen. YES! Überraschungseffekt geglückt!

Your sex is on fire

Unsere 30 Sekunden-Aufbauzeit wird gekonnt durch eine kleine Ansage überbrückt. Wir sind mitten auf der Tanzfläche und mit dem Start unserer Powersongs, wie I Take Your Hand, Home und Seven Days bildet sich ein Kreis mit tanzenden Gästen um uns. Es wird heiß. DJ Tobias Schrader sorgt für Partybeleuchtung und die Heliumluftballons hängen unter der Decke.
Auf Kings Of Leon stehen die beiden. Mit unserer Version von Sex On Fire haben wir den Nagel versenkt. Alle singen mit und tanzen. Mit zwei weiteren Zugaben nach unserem knackigen 20 Minuten Party Opener-Set übernimmt der DJ die aufgeheizte Stimmung.
Es war kurz, heiß und aufregend. Jede Sekunde zählt und hat uns persönlich gezeigt: Ja, wir können auch Party-Opener.

 

Party Opener-Set

 

  1. Mumford & Sons – I Take Your Hand
  2. Outkast -Hey Ya
  3. Mighty Oaks – Seven Days
  4. Edward Sharpe – Home
  5. Kings Of Leon – Sex on Fire
  6. Mumford & Sons – She Said Yes
  7. The New Basement Tapes – Kansas City (Zugabe)
  8. Mighty Oaks – Great Northwest (Zugabe)

 

Mitwirkende

 
DJ Tobias Schagen
DJ Tobias Schagen
Essen
Bernhard Saalfeld Photography
Bernhard Saalfeld Photography
Köln
Gut Landscheid 13null1
Gut Landscheid 13null1
Burscheid
She Said Yes
She Said Yes
Düsseldorf
 

 

Du heiratest?

Kostenlos anfragen

The following two tabs change content below.

Martin Ridder

Gründer & Saxophonist bei She Said Yes
Kann ausgezeichnet mit dem Saxophon, tankt Gedanken, bereist die Welt und macht was Spannendes mit glühendem Stahl und Supercomputern. Email: [email protected]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Leave a comment